image description

Beruf
Dachdecker

Darauf kannst du stolz sein!

#der Beruf #der Beruf #der Beruf #der Beruf #der Beruf #der Beruf #der Beruf #der Beruf #der Beruf #der Beruf #der Beruf #der Beruf

Freu dich auf Vielfalt

Als Dachdecker oder Dachdeckerin warten täglich neue Aufgaben auf dich. Unterschiedliche Bauweisen, Arbeitsbereiche, Werkstoffe und neue Technologien machen diesen Beruf so vielfältig.

image description

Dach

Dachdecker und Dachdeckerinnen machen Dächer wetterfest. Sie reparieren, sanieren und modernisieren, vom Steildach bis zum Flachdach.

image description

Fassaden

Alles „nur Fassade“? Aber nicht, wenn ein Dachdecker am Werk war. Innovative Fassaden bieten Schutz, sind Wärmedämmung und optische Veredelung.

image description

Photovoltaik

Wer auf die Sonnenseite wechseln will, braucht kompetente Dachdecker. Denn die Photovoltaik-Anlage soll auch halten, wenn es stürmt und schneit.

image description

Dachbegrünung

Bevor es mit dem Liegestuhl auf den Dachgarten geht, fragt man besser erst einen Dachdecker. Denn auch das begrünte Dach soll dichthalten und dämmen.

image description

Wärmedämmung

Wärme steigt nach oben. Genau dort setzen Dachdecker an. Sie dämmen Dächer. Aber auch Außenwände. Damit leisten sie einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz.

image description

Spenglerarbeiten

Für die Verarbeitung von Blechen gibt es Spengler (Bauklempner). Ihre Handwerkskunst hat in Süddeutschland Tradition. Auf dem Dach arbeiten Dachdecker und Spengler Hand in Hand, manchmal übernehmen Dachdecker aber auch selbst Spenglerarbeiten.

image description

Altbau-Sanierung

„Die Kür“ in der Altbausanierung sind denkmalgeschützte Gebäude. Hier sind ganz besonders die Spezialisten unter den Dachdeckern gefragt.

image description

EIN TAG ALS DACHDECKER/-IN

Hier erhältst du einen ersten Einblick in den Beruf des Dachdeckers und der Dachdeckerin. So könnte bald dein Tag aussehen.

Schau mal rein!
image-description

Alle Ausbildungsbetriebe, die Mitglied in den Dachdecker-Innungen in Baden-Württemberg sind, findest du hier:

Lehrstellenradar
#das Handwerk #das Handwerk #Das Handwerk #das Handwerk #das Handwerk #Das Handwerk #das Handwerk #das Handwerk #Das Handwerk
image description
image description
image description

HAND AUFS HERZ:
WARUM DACHDECKER-HANDWERK?

Du willst dir alle Optionen offenhalten? Das ist unrealistisch. Entscheide dich für einen Beruf, der dich nach vorne bringt. Als Dachdeckerin oder Dachdecker bringst du zudem einiges unter einen Hut:

  • Handwerkliches Geschickimage description
  • Spass am Gestaltenimage description
  • Klima- und Umweltschutzimage description
image description
kampagnenvideo

Um diese Videos ansehen zu können, musst du die Media-Cookies in den Datenschutz-Einstellungen aktzeptieren.

Über 50.000 Dachdecker gibt es in Deutschland. Dank der Dachdecker können Menschen trocken, warm und sicher leben und arbeiten. Deshalb ist es Zeit für eine Ode an den Dachdecker.

image description

Dachdecker werden händeringend gesucht

Wer mitdenkt, macht im Handwerk schnell Karriere und ist auf dem Arbeitsmarkt gefragt. Denn im Handwerk steckt viel Kopfarbeit. Du planst und planst neu, und selbst dann kommt es doch anders. Es zahlt sich für dich aus, auch im Kopf hellwach zu sein.

image description

Das Handwerk schafft Originale

Kräne, Aufzüge und Maschinen erleichtern die Arbeit. Doch das eigentliche Handwerk kann die Technik nicht ersetzen. Dachdecker schaffen Originale, die sichtbar sind. „Schau mal, an dem Haus habe ich mit gebaut“, wirst du stolz immer wieder sagen.

image description

Sicherheit steht ganz oben

Dachdecker und Dachdeckerinnen sind schwindelfrei und „standfest“. Bevor es das erste Mal aufs Dach geht, wirst du ausführlich in die Sicherheitsvorkehrungen eingewiesen. Für zusätzlichen Schutz gibt es:

  • Fangnetze und Dachgeländerimage description
  • Arbeitsschutzkleidungimage description
  • Seilsicherungssystemeimage description
  • Absperrungen verschiedenster Artimage description
image description

Alles, was du wissen willst

Jetzt wird’s konkret! Vor dem Blick von oben kommt erst mal der Durchblick.

Erfahre mehr zur Dachdecker-Ausbildung
Starte durch